- 754 Jahre Hatzbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Bildergalerie
Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Termine

Keine Termine

Zufallsbeiträge

Leerstandsmanagement 2016-07-11

Hatzbote - Ortsdiener Uwe Jüngst 042

Ortsdiener 042

Hatzbach: Pudding-Therme 1

Im Zusammenhang mit der Dorferneuerung gibt der Fachdienst Dorferneuerung und Regionalentwicklung bekannt, dass ein umtriebiger Geschäftsmann aus Hatzbach, der als Torwartlegende weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannt ist und in der Vergangenheit schon so manchen Fernsehapparat über Jahre hinweg am Leben gehalten hat, wenn er denn nach der Reparatur überhaupt zum eigentlichen Besitzer zurück gekommen ist - also dieser Meister des Polprüfers und der Satellitenschüsseln - plant mitten in Hatzbach eine Wellnessoase zu errichten, um die Attraktivität des Dorfes auf Jahre hinaus zu steigern.

Im Zuge der ersten Bauphase ist an der Straßenecke „Wildbachstraße - Am Zollstock“ bereits eine Poollandschaft entstanden, die in den nächsten Jahren sukzessive zu einem Wellnesstempel ausgebaut werden soll und dann unter dem Namen „Pudding-Therme“ vermarktet wird.

Im Namen des Investors und Erbauers der Wellnessoase soll von dieser Stelle darauf hingewiesen werden, dass der Hatzbacher Bevölkerung die Benutzung der Poollandschaft bis zur endgültigen Fertigstellung des gesamten Wellnessbereiches strengstens untersagt ist.

Dieses Verbot ist unabhängig von der Jahres- sowie auch Tages- bzw. Nachtzeit.

Hatzbote - Ortsdiener Uwe Jüngst 014

Ortsdiener 014

Hessentag Sportveranstaltungen

Der SSV Hatzbach hat kurzfristig einige Sportveranstaltungen im Rahmenprogramm des Hessentages vom TSV Erksdorf übernommen. So finden diverse Fußballspiele - u.a. auch ein JVA (Justizvollzugsanstalt) Turnier nicht beim TSV Erksdorf, sondern bei uns in Hatzbach statt, da der Vorstand des TSV Erksdorf der Meinung war: „Mit der Justiz wollen wir nichts zu tun haben“!

Nach Ansicht der Justizvollzugsbehörden bietet der Ortsteil Hatzbach ideale Voraussetzungen für die Umsetzung der Justiz-Großveranstaltung:
Erstens sei das Sportgelände des SSV komplett mit einem hohen Metallzaun versehen und kann somit während der Sportveranstaltung unter Starkstrom gesetzt werden und zweitens steht mit dem in Hatzbach lebenden Ziegenhainer Hauptschließer aus dem Hochsicherheitstrakt – Siggi Leipold – ein erfahrener Eventmanager bereit!

Am Abend vor der Veranstaltung werden an alle Helfer schusssichere Westen mit dem Hessentags-Logo verteilt. Außerdem hat sich die Schützenabteilung bereiterklärt allen Helfern eine Kurzeinführung in den Gebrauch von Handfeuerwaffen zu geben.

Laut Fußballabteilungsleiter Klaus Wagner wird die alljährliche Sanierung des SSV-Sportgeländes in diesem Jahr erst nach der Hessentags-Veranstaltung durchgeführt, da die Knackies beim Fußballspielen mit ihren Eisenkugeln am Fuß ohnehin große Furchen in den Platz pflügen würden.