- 754 Jahre Hatzbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Bildergalerie
September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Nächste Termine

Keine Termine

Zufallsbeiträge

Fasching 2010-02-06


Schulklassen 1956

1 Paul Pausch
18 Elfriede Henkel
35 Hannelore Linker
2 Hubert Weckesser
19 Annelie Schmidt
36 Doris Henkel
3 Paul-Heinz Henkel
20 Ursula Morneweg
37 Konrad Weckesser
4 Hans Schnell
21 Elisabeth Schmidt
38 Walter Dewald
5 Hans Pauler
22 Marianne Lösch
39 Alex Löber
6 Herbert Möller
23 Erika Heid
40 Heinz Immel
7 Karl Schmidt
24 Anita Hebeler
41 Helga Drescher
8 Gerhard Naß
25 Gudrun Drescher
42 Ursula Olschewski
9 Helmut Kehr
26 Renate Schmidt
43 Elfriede Gilsebach
10 Hans-Gerhard Wagner
27 Erna Kurz
44 Konrad Kugler
11 Gerlinde Olschewski
28 Elisabeth Möller
45 Helmut Henkel
12 Ingrid Wagner
29 Margot Henkel
46 Walter Schmidt
13 Margit Henkel
30 Brigitte Henkel
47 Albert Bötel
14 Anneliese Schmidt
31 Linda Bötel
48 Wilfried Hornemann
15 Traudel Linker
32 Annegret Schnell
49 Lehrer Peter Seibert
16 Helga Losekam
33 Elfriede Schmidt
 
17  Brunhilde Schnell
34 Gisela Morneweg
 

Bild von Margit und Helmut Pausch, Namen von Gerlinde und Helmut Kehr

Gedichte - Erika Lerch 005

Es wird Herbst

Nun kommt der Herbst gezogen
und es wird langsam kalt.
Hinter dunkle Wolken
schiebt sich die Sonne bald.

Die Tage werden kürzer,
der Sommer sagt ade,
auf hohen Bergesspitzen
liegt schon der erste Schnee.

Mit wunderschönen Farben
malt uns der Herbst sein Bild.
Die Zeit der goldnen Garben
sie verweht der Wind.

Er schenkt rotbackige Äpfel
und Trauben, zuckersüß.
Es ist die Zeit der Ernte
grad wie im Paradies.

Der Sommer unsres Lebens
ist oft nur Müh und Plage,
jedoch der Herbst
schenkt uns noch schöne Tage.

Erika Lerch