- 754 Jahre Hatzbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Bildergalerie
Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Termine

Keine Termine

Zufallsbeiträge

Konfirmanden 1954

1 Elisabeth Rühl
6 Martha Morneweg
11 Heinrich Schmidt
2 Margarethe Linker
7 Hans Franz
12 Walter Martin
3 Erika Wagner
8 Hermann Hoos
13 Paul Schmidt
4 Margarethe Schmidt
9 Karl Martin
14 Renate Kulow
5 Waltraud Wagner
10 Pfarrer Iber
 

Bild und Namen von Käthe und Paul Schmidt

Gedichte - Erika Lerch 001

Ferienland Hessen - von Erika Lerch

Ferienland Hessen wie bist du so schön
in grüne Wälder gebettet.
Wiesentäler und sonnige Höhn
sind wie Perlen aneinander gekettet.

Machst du mal Ferien im Marburger Land
oh Freund dann bist du zu beneiden,
hier gibt es zu sehen so allerhand
du weißt dich nicht zu entscheiden.

In Marburg die Oberstadt und das Schloß
und so manche enge Gasse,
aber gehe nicht mit einem ganzen Troß
sonst kann dein Auge nicht alles fassen.

Geschnitzte Balken und Verse darauf
die so manchen Sturm überlebten,
schreib es in deinem Gedächtnis auf
was schon Generationen vor dir gelesen.

Neustadt der Junker-Hansen-Turm
das Schloß von Rauischholzhausen
das Hinterland ist wunderschön
oh Freund, hier mach mal Pause.

Aufgereiht an einer Schnur
des Hinterlandes Perlen
Holzhausen, Steinperf, Hartenrod
der Wind singt in den Erlen.

Erwischst du mal einen Regentag
ach Freund tu nicht verzagen,
fahr hin zum Waffelnachmittag
verwöhn mal deinen Magen.
 Im Schloß zu Biedenkopf kehr ein
hier gibt es feine Sachen
Waffeln zart und riesengroß
mit Himbeeren, Eis und Sahne.

Das war nur Marburg-Biedenkopf
wir können noch mehr bieten,
fahr mal auf die Amöneburg
bekannt in Nord und Süden.

Hier hat man einen weiten Blick
ins schöne Land der Hessen
und eins oh Freund welch ein Glück
hier kann man sehr gut essen.

Wandern kannst du durchs Hessenland
durch schattige grüne Wälder,
wink auch den Bauern einmal zu
die schaffen auf ihren Feldern.

Besuch auch mal das Rotkäppchenland
man nennt es heute Waldhessen,
durch die Gebrüder Grimm bekannt
das darfst du nicht vergessen.

Das ist von Hessen nur ein kleines Stück
ich kann es dir empfehlen
denkst du ans Hessenland zurück
dann kannst du was erzählen.

Und wenn es dir gefallen hat
dann sag es auch den Andern
mach hier und da auch einmal Rast
denn das gehört zum Wandern.

Schulklassen 1961

1 Dieter Drescher
16 Friedhelm Schmidt
31 Traudel Linker
2 Reinhard Wagner
17 Helmut Emmerich
32 Gerlinde Olschewski
3 Paul Schnell
18 Elisabeth Schmidt
33 Elfriede Schmidt
4 Joachim Schwiezke
19 Annelie Schmidt
34 Brigitte Henkel
5 Lothar Martin
20 Anneliese Schmidt
35 Helga Losekam
6 Wolfgang Klee
21 Marianne Balzer
36 Erna Kurz
7 Herbert Möller
22 Ingrid Wagner
37 Margita Kuhfuß
8 Gerhard Naß
23 Waltraud Kuhfuß
38 Doris Henkel
9 Waltraud Olschewski
24 Brunhilde Schnell
39 Margit Henkel
10 Adelheid Henkel
25 Karl Schmidt
40 Helmut Kehr
11 Hannelore Rauch
26 Waltraud Linker
41 Walter Schmidt
12 Rosemarie Olschewski
27 Edeltraud Immel
42 Paul-Heinz Schmidt
13 Giesela Kurz
28 Elke Dippel
43 Hans Pauler
14 Manfred Diehl
29 Elfriede Henkel
44 Lehrer Karl-Heinz Kirsch
15 Hans Schnell
30 Gretel Henkel
45 Marianne Lösch

Bild und Namen von Gerlinde und Helmut Kehr