- 754 Jahre Hatzbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Bildergalerie
Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Nächste Termine

Keine Termine

Zufallsbeiträge

Gedichte - Erika Lerch 013

Mein Hatzbachtal

Dort wo der Wind vom Eichwald weht
und unser kleines Kirchlein steht,
im stillen Tal das Bächlein rauscht,
in diesem Tal sind wir zu Haus.

Es ist das kleine Hatzbachtal,
wo noch die Mühlen stehn im Tal.
Einst mahlten sie für uns das Korn,
das Mühlrad drehte sich nach vorn.

Im Steinbruch einst der Hammer klang
und in dem Baum das Vöglein sang,
das Vögelein es singt noch heut’,
jedoch der Hammerklang - der ist vorbei!

In unserm schönen Hatzbachtal,
da blühen Blumen ohne Zahl.
Der Schäfer mit der Herde zieht
und still für sich singt er ein Lied.

Hast Du das alles schon geseh'n?
Die Täler und die sanften Höhn?
Bleib auch einmal ein Weilchen steh'n,
mein Hatzbachtal, wie bist Du schön!

Erika Lerch

Hatzbote - Ortsdiener Uwe Jüngst 003

Ortsdiener 003

Hatzbach: Ladykracher

Eine bemerkenswerte Begebenheit ist auch aus unserem Faschingsumfeld zu berichten, denn bei unserer Tanzgruppe den Ladykrachern ist der ganz große Babyboom ausgebrochen.

Da diese überdimensionale und deutlich über dem statistischen Durchschnittswert liegende Fruchtbarkeit unserer Tänzerinnen sich schon weit über die Dorfgrenzen hinaus herumspricht, haben sich bereits mehrere Wissenschaftler und Interessengruppen gemeldet, die der Sache auf den Grund gehen wollen.

So ist zum Beispiel die Frauengruppe „Jungfräuliche Empfängnis“ aus der Wetterrau der Meinung, dass die Tanzdarbietungen unserer Ladykracher hohe Anteile alter, sowohl keltischer als auch indianischer Fruchtbarkeitsrituale beinhalten.

Wie aus gut unterrichteten Kreisen vermeldet wurde, versuchen bereits einige Ehemänner und Freunde ihre Partnerinnen nicht zu den Übungsstunden zu lassen, um sie vor ungewollter Schwangerschaft zu schützen.

Die Tänzerinnen der Ladykracher planen aber bereits im Voraus: Sie werden im nächsten Jahr nicht mehr als Ladykracher sonder als Mutter und Kind-Jazztanzgruppe auftreten und nennen sich dann die „Supernannys“.

Original-Tugenden in Marburg

Marburg, 21.05.2013 - Panoramafoto: Helmut Kehr