- 754 Jahre Hatzbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Kalender
Kalender
  Drucken EMAIL help
Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Jahresansicht Monatsansicht Wochenansicht Heute Suche Zum ausgwählten Monat wechseln
Termine für
Dienstag, 23. Januar 2018
  • Keine Termine



JEvents v2.2.8   Copyright © 2006-2012

Impressionen

  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Nächste Termine

Freitag, 19. Januar 2018, 19:30 Uhr
Luther-Pilgern

Zufallsbeiträge

Ein Leib mit vielen Gliedern - Neue Pfarrerin

Quelle: OP vom 08.11.2017

Platz der Tugenden wird nicht fertig

Quelle: OP vom 18.07.2012

Gedichte - Erika Lerch 013

Mein Hatzbachtal

Dort wo der Wind vom Eichwald weht
und unser kleines Kirchlein steht,
im stillen Tal das Bächlein rauscht,
in diesem Tal sind wir zu Haus.

Es ist das kleine Hatzbachtal,
wo noch die Mühlen stehn im Tal.
Einst mahlten sie für uns das Korn,
das Mühlrad drehte sich nach vorn.

Im Steinbruch einst der Hammer klang
und in dem Baum das Vöglein sang,
das Vögelein es singt noch heut’,
jedoch der Hammerklang - der ist vorbei!

In unserm schönen Hatzbachtal,
da blühen Blumen ohne Zahl.
Der Schäfer mit der Herde zieht
und still für sich singt er ein Lied.

Hast Du das alles schon geseh'n?
Die Täler und die sanften Höhn?
Bleib auch einmal ein Weilchen steh'n,
mein Hatzbachtal, wie bist Du schön!

Erika Lerch