- 754 Jahre Hatzbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Kalender
Kalender
  Drucken EMAIL help
Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Jahresansicht Monatsansicht Wochenansicht Heute Suche Zum ausgwählten Monat wechseln
Termine für
Montag, 25. Dezember 2017
  • Keine Termine



JEvents v2.2.8   Copyright © 2006-2012

Impressionen

  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Termine

Keine Termine

Zufallsbeiträge

Schulklassen 1962 Einschulung

1 Karin Wagner
3 Elfriede Schmidt
5 Volker Schwiezke
2 Angelika Rühl
4 Dieter Morneweg
6 Brigitte Krüger

Bild und Namen von Brigitte Thielemann

Hatzbote - Ortsdiener Uwe Jüngst 006

Ortsdiener 006

Hatzbach: Spitzentechnologie

Der bekannte Rentner aus der Ohrgasse, der über die Grenzen unseres Ortes als Betreiber von Konrads Bleistift- und Zollstockmuseum sowie durch seinen Cabrioschlepper bekannt ist, hat auch im letzten Jahr für Gesprächsstoff gesorgt.

Als in der Vorweihnachtszeit die übergroße Edeltanne im Vorgarten seines Anwesens gefällt werden sollte, brachte der findige Altgeselle mit einem verblüffenden Schachzug seine Familie sowie die gesamte Ohrgasse zum staunen.

Nachdem die Edeltanne gefällt und die Wurzel ausgegraben war, wurde die Edeltanne kurzerhand ihrer Spitze beraubt, diese Spitze wurde mit einer Lichterkette versehen und so in dem noch frischen Loch eingegraben.

Für die so entstandene, quasi Recycling Weihnachtsdekoration wird unserem erfinderischen Sammler von Farbeimern von der IHK der Innovationspreis 2008 für Spitzentechnologie verliehen.

Wanderweg unter "Top ten"

Quelle: OP vom 01.07.2013