- 754 Jahre Hatzbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Vereine Wanderfreunde Hatzbachtal Vom Start weg beliebt

Vom Start weg beliebt

Quelle: OP vom 09.06.2015

 

Impressionen

  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Nächste Termine

Keine Termine

Zufallsbeiträge

Hüten um die Wette

Quelle: OP vom 21.07.2017

Hatzbote - Ortsdiener Uwe Jüngst 011

Ortsdiener 011

Hatzbach: Kinderhüten

Der Verband der Ortskrankenkassen weist die Hatzbacher Bevölkerung darauf hin, dass die meisten Unfälle und Verletzungen nicht an der Arbeitsstelle, sondern bei Tätigkeiten und Arbeiten im Haushalt und Garten auftreten. Die sind zumeist Stürze von Leitern, Stromschläge sowie Unfälle beim Rasenmähen.

Im Ortsgebiet Hatzbach hat sich im letzten Jahr offensichtlich ein neuer Gefahrenherd gebildet. Unfälle mit jungen Vätern, die sich beim Aufpassen auf ihre Kinder schwer verletzen.

So geschehen „Am Ziegelgarten“! Der dort wohnhafte Stabsunteroffizier d.R., seit letztem Jahr städtischer Angestellter und - was noch erschwerend hinzukommt -  sogar ausgebildeter Bodyguard, hatte beim Kinderhüten das ihm anvertraute Kind nur kurz aus den Augen gelassen, um dann mit Panik festzustellen, dass der kleine Racker Richtung Verkehrsknotenpunkt „Ziegelgarten“ läuft.

Der langjährige Kapitän unserer 2. Mannschaft sprang wie von der Tarantel gestochen auf, überquerte gekonnt ein Blumenbeet, um dann aber von einer überstehenden Beet- Platte jäh gestoppt zu werden. Vom dumpfen Aufschlag so erschreckt, kam der kleine Ausreiser - übrigens gar nicht sein Fabio,  sondern ein kleiner Ramp – umgehend zurück.

An Knie und Handgelenk stark lädiert, konnte unser junger Vater einige Tage den Städtischen Bauhof nicht besuchen.

Um anderen Vätern solche Erfahrungen zu ersparen, haben die Ortskrankenkassen in Zusammenarbeit mit unserem jungen Vater eine Selbsthilfegruppe ins Leben gerufen, die sich seit April jeden Samstag zum Einüben des Kinderhütens ab 16.00 Uhr auf dem Spielplatz trifft. Interessierte junge Väter können sich ganz einfach über die Homepage der Ortskrankenkassen für den Workshop mit dem  Thema „Kinderhüten und einfache Fangtechniken mit Paulchen“ anmelden!

Hatzbote - Ortsdiener Uwe Jüngst 034

Ortsdiener 034

Hatzbach: WASY 2

Erstmalig muss der Hatzbote einen alten Fall, der im Jahr 2006 die Hatzbacher Bevölkerung in ihren Bann gezogen hat, erneut aufgreifen.

Damals musste ich von einer relativ hohen Unfallhäufigkeit bei den Söhnen der Familie Backhausmerchels - vorzugsweise am Wochenende in der Zeit zwischen 3 und 4 Uhr am Morgen - berichten, die z. T. in Knochenbrüchen endeten.

Wissenschaftler der Uni Marburg analysierten das Phänomen, dessen medizinische Ursache offensichtlich in den Genen der Familie Backhausmerchels zu finden ist und gaben ihm den Namen Waschi-Syndrom!

Ich zitiere aus einem medizinischen Lehrbuch:

"Da beim Waschi-Syndrom allerdings nur männliche Mitglieder der Familie betroffen sind, scheint die Erbanlage in den männlichen Geschlechtschromosomen verankert zu sein, da sich die Schwester der Geschädigten bzgl. frühmorgendlicher Unfälle bisher eher unauffällig verhält!" (Zitatende)

Die Betonung liegt auf BISHER, denn die Nacht vom 7. auf den 8. Mai 2010 stellte die medizinische Fachwelt auf den Kopf und sämtliche Lehrbücher müssen neu geschrieben werden.

In dieser Nacht zog sich die - in der Ostprovinz Backhausmerchels geborene - Schwester der Waschi-Syndrom-Brüder, die im Exil im Triftweg wohnt, auf der  Feier anlässlich des 40. Geburtstages ihres Nachbarn Medinese Heiko um 3.30 Uhr einen Zehenbruch zu, als sie - ohne ersichtlichen Grund -  plötzlich mit einer Bierzeltgarnitur umfiel.

Um einem weiteren Verletzungsrisiko vorzubeugen, raten die Mediziner den 3 erwachsenen Kindern der Familie Backhausmerchels umgehend sämtliche Aktivitäten in den frühen Morgenstunden tunlichst zu meiden.

Als medizinische Sofortmaßnahme wird den dreien am Wochenende eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 2:00 Uhr und  6:00 Uhr morgens verhängt!

Die Maßnahme wird durch das Ordnungsamt kontrolliert: Die Hatzbacher Ordnungshüter Sabine Speer und Marco Sommer sind den 3 Waschi-Syndrom-Geschwistern weisungsbefugt!