- 754 Jahre Hatzbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Hatzbote Hatzbote - Ortsdiener Uwe Jüngst 040

Hatzbote - Ortsdiener Uwe Jüngst 040

Ortsdiener 040

Hatzbach: Engländer

Als weitere Maßnahme der Dorferneuerung plant der Fachdienst Dorferneuerung und Regionalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Ortsbeirat auch die Verkehrsführung in Hatzbach rigoros zu verändern. Entscheidende Veränderung wird sein, dass der Verkehr in Hatzbach von Rechts- auf den in England üblichen Linksverkehr umgestellt werden soll.

Ein entsprechender Modellversuch zur Umstellung auf Linksverkehr wurde bereits in dem Bereich „Am Ziegelgarten – Teile der Wildbachstraße – über den Lindenborn – bis hin zur Ecke Eichwaldstraße“ gestartet.

Ein dorfbekannter, rüstiger, fast 75-jähriger ehemaliger Waldarbeiter, Hausmetzger, Hobbyimker und älteste, aktive tragende Säule des Posaunenchores, hat sich bereit erklärt während der Erprobungsphase als Testpilot zu fungieren.

Bei seinem mehrmaligen täglichen Weg vom Ziegelgarten in die untere Eichwaldstraße mit seinem violetten Damenrad, wurde ihm vom Fachdienst Dorferneuerung und Regionalentwicklung ausdrücklich eine Sondergenehmigung zur Nutzung der linken Straßenseite erteilt.

Andere Verkehrsteilnehmer werden – auch im Namen der Familie des Testpiloten – gebeten, in dem entsprechenden Verkehrsbereich äußerste Vorsicht walten zu lassen.

Als ergänzende Maßnahme werden im März auf der Teststrecke unseres waghalsigen Fahrrad-Testpiloten rot-weiße, dreieckige Verkehrs-Warnschilder mit einem Radfahrer sowie der Aufschrift „Gimbel auf der Flucht“ montiert.

 

Impressionen

  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Nächste Termine

Keine Termine

Zufallsbeiträge

Hatzbote - Ortsdiener Uwe Jüngst 008

Ortsdiener 008

Hatzbach: Grabenfahrt

Erneut muss von einer Höchstleistung im Motorsport berichtet werden.

Unser ältester Autofahrer im Dorf und mit zahlreichen Orden und Verdienstnadeln ausgezeichneter Ehrenvorsitzender sowie Ehrenmitglied aller uns bekannter Vereine und Sängerbünde hat aus seinem grünen VW Polo im Vorfeld des Bundesligaspitzenspiels Bayern : Hoffenheim -  welches er auf dem Großbildschirm im Sportheim verfolgen wollte – mit fahrerischer Höchstleistung das letzte aus seinem kleinen grünen Rennauto herausgeholt.

In Zeitnot und auf den letzten Drücker begann er seine Rekordfahrt um kurz vor 19 Uhr um rechtzeitig bis zum Anstoß um 20.30 Uhr die ca. 800m lange Rennstrecke bewältigen zu können.

Wohl an die legendären Bergrennen seiner Sturm und Drangzeit in den 50er Jahren erinnert, schoss er mit seinem getunten Tourenwagen – der 4. und 5. Gang sind gesperrt und bei 60 Km/h  regelt die Motorelektronik automatisch den Motor ab - die Wildbachstraße Richtung Sportheim hinauf.

Bei seiner Rekordfahrt nahm er die Straßeschikane „Am Zollstock“ noch gekonnt nach leichtem Anbremsen im 1. Gang, um dann vor dem Sportheim seinen grünen Boliden im Straßengraben zu parken!

Unter Mithilfe einiger anwesender trainierender Fußballer wurde der grüne Polo dann aus dem Straßengraben in seine endgültige Parkposition gehoben.

Um unserem treusten Zuschauer aller Spiele der 1. und 2. Mannschaft in Zukunft die Parkplatzsuche zu erleichtern, hat der Vorstand des SSV beschlossen, dass für unseren fußballbegeisterten ehemaligen Hausmetzger mit dem braunen Pelzmantel direkt an der Ecke des Sportplatzes  der Parkplatz Nr. 1 ab sofort für ihn auf Lebenszeit reserviert und mit diesem besonderen Parkplatzschild auch gekennzeichnet wird.

Aktion Schule - Außenanlage

Aktion zur Verbesserung der Außenanlage unserer Grundschule in Hatzbach am 18.07.2015

Bildergalerie hier: Bilder von der Aktion Schule 2015

Quelle: OP vom 20.07.2015

Hatzbote - Ortsdiener Uwe Jüngst 031

Ortsdiener 031

Hatzbach: Ladykracher

Der Babyboom bei unserer beliebten Tanzgruppe "Die Ladykracher" ist etwas ins Stottern geraten. Während in den letzten Jahren die Reihen der Tanzgruppe stark gelichtet waren, da ständig einige Tänzerinnen schwanger waren und ihren Mutterschutz genossen, stehen sie in diesem Jahr erstmalig wieder vollzählig - nicht unter anderen Umständen - auf der Bühne.

Recherchen meinerseits bei den Männern und Freunden der Tänzerinnen erbrachten, dass das Frühjahr und der Sommer mit dem Hessentag sowie der 4-wöchigen Fußball WM für die Männer sehr hart war und deshalb halt jede Menge Arbeit liegen geblieben ist.