- 754 Jahre Hatzbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Kirche Einführung von Pfarrerin Fülling

Einführung von Pfarrerin Fülling

 

Impressionen

  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Nächste Termine

Keine Termine

Zufallsbeiträge

Hatzbote - Ortsdiener Uwe Jüngst 002

Ortsdiener 002

Hatzbach: Kräutergarten

Unser Dorf hat Zukunft. Dass unser Dorf auch in Zukunft gute Chancen hat lebenswert zu bleiben, hat der gleichlautende Wettbewerb im Spätsommer eindrucksvoll bestätigt.

Zukunftsträchtig ist z.B., dass man bei den hohen Treibstoffkosten und immer teurer werdenden Autos auf Dörfern in Zukunft mit dem Planwagen rumfährt. Offensichtlich soll in Zukunft der öffentliche Nahverkehr durch Planwagen ersetzt werden.

Weitsicht in die Zukunft offenbaren auch die diversen Kommissionen und Abordnungen der Ministerien, die entsprechend unserer Alterspyramide – die ältere Bevölkerung nimmt zu, es gibt in Zukunft immer mehr rüstige Rentner – zu Zeiten unser Dorf aufsuchen, an denen eben nur Rentner und Pensionäre Zeit haben, die jüngere und erwerbstätige Bevölkerung sowie die Zukunft unseres Dorfes, nämlich unsere Kinder, von vorne herein von den zukunftsträchtigen Aktivitäten ausgeschlossen sind!

Unser Dorf hat Zukunft, da wir jetzt - als eine der Errungenschaften des Wettbewerbes – eine Kräuterspirale besitzen und somit in Zukunft von allen Gesundheitsreformen und zukünftigen Kostenexplosionen im Gesundheitswesen unabhängig sind, da wir in Zukunft unsere Kräutersalben, Tabletten und Medikamente selber machen können.

Übrigens, die Kräuterspirale wurde extra - ökologisch und von der Schadstoffbelastung her äußerst sinnvoll – direkt an die Kreisstraße gebaut, da sich die CO2-Begasung durch den Orts- und Durchgangsverkehr äußert günstig auf das Wachstum der Kräuter auswirkt.

Dorfentwicklung - letztes Jahr 2016

Hatzbote - Ortsdiener Uwe Jüngst 042

Ortsdiener 042

Hatzbach: Pudding-Therme 1

Im Zusammenhang mit der Dorferneuerung gibt der Fachdienst Dorferneuerung und Regionalentwicklung bekannt, dass ein umtriebiger Geschäftsmann aus Hatzbach, der als Torwartlegende weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannt ist und in der Vergangenheit schon so manchen Fernsehapparat über Jahre hinweg am Leben gehalten hat, wenn er denn nach der Reparatur überhaupt zum eigentlichen Besitzer zurück gekommen ist - also dieser Meister des Polprüfers und der Satellitenschüsseln - plant mitten in Hatzbach eine Wellnessoase zu errichten, um die Attraktivität des Dorfes auf Jahre hinaus zu steigern.

Im Zuge der ersten Bauphase ist an der Straßenecke „Wildbachstraße - Am Zollstock“ bereits eine Poollandschaft entstanden, die in den nächsten Jahren sukzessive zu einem Wellnesstempel ausgebaut werden soll und dann unter dem Namen „Pudding-Therme“ vermarktet wird.

Im Namen des Investors und Erbauers der Wellnessoase soll von dieser Stelle darauf hingewiesen werden, dass der Hatzbacher Bevölkerung die Benutzung der Poollandschaft bis zur endgültigen Fertigstellung des gesamten Wellnessbereiches strengstens untersagt ist.

Dieses Verbot ist unabhängig von der Jahres- sowie auch Tages- bzw. Nachtzeit.