- 754 Jahre Hatzbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Dorfentwicklung Bildergalerie zur Dorferneuerung

Bildergalerie zur Dorferneuerung

Zur Bildergalerie "Exkursion nach Launsbach und Mardorf" am 20.06.2009: Exkursion nach Launsbach und Mardorf

Zur Bildergalerie "Unser Dorf hat Zukunft" am 28.08.2008: Unser Dorf hat Zukunft

 

Impressionen

  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
  • - 754 Jahre Hatzbach
Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Nächste Termine

Keine Termine

Zufallsbeiträge

Hatzbote - Ortsdiener Uwe Jüngst 029

Ortsdiener 029

Hatzbach: Stadtteil Backhausmerchels - Freiheitsberaubung

Ein besonderer Fall von Freiheitsberaubung wird mir von unserer Ostprovinz Backhausmerchels berichtet.

Noch nach 25 Ehejahren scheinen bei Backhausmerchels raue Sitten zu herrschen: Wie sonst ist es zu erklären, dass Gutsherrin Sigrid von Backhaus zu Merchels kurz vor Weihnachten von ihrem Schwiegervater Paul in der Garage eingesperrt wurde, indem er - kurz nachdem sie mit ihrem Passat in die Garage gefahren war - den elektrischen Garagentorschalter betätigte und seine Schwiegertochter quasi inhaftierte.

So ging man bisher mit Beigefreiten aus "Alt-Allendorf" eigentlich nur in den ersten Ehejahren um, um sie gefügig zu machen!

Sämtliche Hilferufe und Fluchtversuche - unsere Gutsherrin versuchte sogar kletternd ihren Arrestraum über die nebenan gelegenen Öltanks zu verlassen - scheiterten und hatten keinen Erfolg.

Erst als das Abendessen bei Backhausmerchels nicht pünktlich auf dem Tisch stand, wurde unsere Ostprovinzlerin vermisst, systematisch gesucht und schließlich von ihrem Mann aus der Einzelhaft befreit.

Unsere Gutsherrin Sigrid bittet in diesem Zusammenhang nun allerdings um Stillschweigen, da sie befürchtet die LVA bekommt von der Sache Wind und ihre 2-stündige Einzelhaft wirkt sich - genau wie bei jedem anderen "Knacki" und Häftling - als Sozialversicherungspflichtig, nicht anrechnungsfähige Erwerbszeit - negativ auf ihre Altersrente aus!

Schulklassen 1972

1 Mathias Dewald
16 Beate Zentgraf
31 Lehrer Karl-Heinz Kirsch
2 Wolfgang Schmidt
17 Regina Losekam
32 Hans-Werner Schmidt
3 Holger Bötel
18 Martina Vaupel
33 Dietmar Schmidt
4 Paul-Gerhard Bötel
19 Ute Henkel
34 Herbert Wagner
5 Volker Morneweg
20 Birgit Dewald
35 Detlev Henkel
6 Paul-Heinz Löchel
21 Martina Freidhof
36 Ursula Drescher
7 Jürgen Schmidt
22 Isolde Wagner
37 Marlene Schmidt
8 Helmut Dewald
23 Elke Schunk
38 Werner Rühl
9 Reinhold Schmidt
24 Beate Schunk
39 Thomas Martin
10 Peter Immel
25 Astrid Wickel
40 Uwe Vaupel
11 Bernd Morneweg
26 Monika Klier
41 Thomas Kessler
12 Uwe Erdel
27 Elisabeth Henkel
42 Manfred Scheerer
13 Achim Linker
28 Bodo Krüger
43 Hartmut Schmidt
14 Harald Kehr
29 Jürgen Zentgraf
44 Siegfried Leipold
15 Renate Vaupel
30 Uwe Wagner
 

Bild und Namen von Elisabeth Kautetzky geb. Henkel

Herbstliche Impressionen

Foto: Helmut Henkel

Foto: Helmut Kehr

Foto: Helmut Kehr